better together (1).png

VERZEIHEN. VERÄNDERN. VERTIEFEN.

ab

2022

PAARBERATUNG

ES KANN NIE ZU FRÜH SEIN, UM AN DER BEZIEHUNG ZU ARBEITEN

Eine gute Kommunikationsbasis, Vertrauen, Liebe, Intimität und Nähe, Abwechslung, ein Ausgleich zwischen Geben und Nehmen, eine gute Balance zwischen Bindung und Autonomie und vor allem ein gemeinsamer Blick auf die Zukunft, sind das Grundgerüst einer Beziehung, auf welche Paare ihre weiteren Pläne aufbauen.

 

Doch manchmal gerät das Gerüst durch verschiedenste Ereignisse ins Wackeln.

Durch die kräftezerrenden Umstände stellt sich rasch eine allgemeine Unzufriedenheit ein, die sich durch mehrere Ebenen der Beziehung hindurchzieht wodurch das Gefühl einer Rat- und Hilfslosigkeit auf beiden Seiten entsteht. Je eher das Paar beginnt diese Muster zu unterbrechen, ehe sie sich verfestigen, desto leichter findet sich ein Weg aus der Abwärtsspirale.

Es ist besser für etwas zu kämpfen, als dagegen.

Amos Bronson Alcott

WAS PASSIERT IN DER PAARBERATUNG?

  • gemeinsam richten wir den Blick sowohl auf die eigenen Wünsche, Bedürfnisse, Sorgen, Erwartungen sowie auch auf die Partners, um diese wahrzunehmen und verstehen zu lernen

  • wir erkunden, wie es zu Schwierigkeiten in der Paarbeziehung gekommen ist und wie diese in Zukunft verhindert werden können

  • den anderen in seinem Tun und Sein verstehen lernen

  • fair streiten lernen

  • den/die Partner*in neu kennenlernen

  • Themen im Bereich der Sexualität, Nähe und Intimität ansprechen, verändern und ausleben

  • sich für Neues öffnen

  • Zukunftsperspektiven erarbeiten

  • Differenzen besprechen und Möglichkeiten finden mit diesen umzugehen 

  • uvm.

3 VORRAUSETZUNGEN DIE FÜR DIE PAARBERATUNG MITGEBRACHT WERDEN SOLLTEN:

 

1. Bereitschaft beider zur Veränderung

2. Bereitschaft, sich selbst zu verändern

3. Bereitschaft (manches) zu verzeihen um gemeinsam nach vorne schauen zu können



Ich achte stets auf eine ausgeglichene Redezeit, allparteiliche Haltung als auch wertschätzende Atmosphäre gegenüber beiden Parteien.